Mit Wonderful Drinks einmal um die Welt
08 March 2021

Mit Wonderful Drinks einmal um die Welt

Bio Getränke boomen: Wonderful Drinks begeistert über Österreich hinaus

Hi, ich bin Maxie! Ich arbeite schon seit Mai 2017 bei Wonderful Drinks im Sales und seit knapp zwei Jahren bin ich für den Export des Unternehmens verantwortlich. Weshalb der Export unserer Getränke für uns einen sehr hohen Stellenwert hat und worauf ich bei meiner Arbeit besonders achten muss, versuche ich euch heute etwas genauer zu erklären. 

Seit 2016: PONA eroberte Stockholm im Sturm 

Schon sehr früh in der Firmengeschichte, als PONA noch in den Kinderschuhen steckte, wollte es die weite Welt entdecken und so findet man unseren gespritzen Bio Direktfruchtsaft bereits seit 2016 in einigen hippen Cafés, Restaurants und Geschäften in Schweden - hauptsächlich in der Hauptstadt Stockholm. Dadurch, dass es im hohen Norden keine Zitrusfrüchte gibt und der Zitrussaft so oder so importiert werden muss, bietet sich Skandinavien für unsere sonnengereiften Früchte, verarbeitet zum prickelnden Bio Direktsaft, natürlich perfekt an.

PONA Tipps für Stockholm: Kale & Cave, Rosendal, Sabis, Grand Hotel Spa, Omayma, Hattori, Minako

Export: Ein wachsender Trend in österreich

Unser Vorteil am internationalen Lebensmittel/Getränke Markt ist einerseits die Bio Zertifizierung, der enge Kontakt mit unseren Obstbauern (Großteils aus Sizilien und Südtirol), der uns beste Qualität verspricht, aber auch die besondere Qualität des Kärntner Hochquellwassers, welches wir für alle unsere Getränke verwenden. Österreichisches Alpenquellwasser ist im internationalen Kontext ein Qualitätszeichen und wird immer wieder hervorgehoben, wenn wir über das besondere Etwas unserer Getränke sprechen. “Made in Austria” steht für die meisten Foodies für Genuss und hohe Qualitätsstandards.

Die Idee mit Wonderful Drinks auch über die österreichischen Landesgrenzen hinaus zu gehen, rührt einerseits daher, dass andere Märkte unsere Qualitätsprodukte aktiv anfragen und ganz klar eine Nachfrage dafür da ist. Andererseits ist der Österreichische Markt mit seinen 8,9 Millionen Einwohnern, von denen ca. ein Drittel in Städten lebt (wo sich auch der Großteil unserer Fans befindet) im weltweiten Vergleich doch recht klein. Zu klein für Wonderful Drinks, denn wir haben noch Großes vor! ?

Der Trend in der Lebensmittelbranche in Österreich geht auch allgemein immer mehr in Richtung Export: Ganze zwei von drei Produkten werden zurzeit exportiert, ein großer Anteil davon geht in die Länder der Europäischen Union. Schon seit einigen Jahren exportiert das Land Österreich mehr Lebensmittel als es aus dem Ausland importiert. Europa ist momentan der Hauptzielmarkt für unsere Wonderful Drinks. Wir würden unsere Getränke natürlich am liebsten auf der ganzen Welt sehen, doch hier stellt sich immer wieder mal die Frage, in welchem Ausmaß der Transport von Glasflaschen (in unserem Fall noch Einwegflaschen - wieso, erfahrt ihr in diesem Blogpost!) um die halbe Welt auch wirklich noch vertretbar und nachhaltig ist. Allein schon deswegen haben wir im Packaging unseres Newcomers (pssst, dazu bald mehr!) einen neuen Weg eingeschlagen.

Step by step: wie funktioniert export?

  • Wo geht was?

    Wir überlegen uns vorerst, in welchen Vertriebskanälen wir unsere Getränke sehen: Handel, Gastronomie, Bäckereien, To Go Restaurants/Cafés. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass jedes einzelne unserer Produkte seine eigene Zielgruppe anspricht. Das wirkt sich auch auf die Auswahl der Kanäle aus.

  • Stadt oder Land? Nord oder Süd?

    Jetzt geht’s um die Analyse der relevanten Märkte: welche Region oder welche Länder sind geographisch und ökonomisch passend für welches Produkt? Funktionieren die Brands im urbanen und/oder im ländlichen Raum besser?

  • Welcher Partner/Kunde passt zu uns?

    Wollen wir die gesamte Region mit einem Importeur abdecken oder zielen wir lieber direkt auf die Kunden (Handels/Gastronomie Ketten) ab und verzichten wir auf einen Zwischenhändler? Im ersten Fall ist es besonders wichtig den richtigen Partner für Vertriebszwecke zu finden. Versteht derjenige das Produkt und steht er auch komplett dahinter? Vollkommenes Vertrauen ist hier essenziell!

  • Let’s go!

    Jetzt geht es ans Kontakte knüpfen. Potentielle Partner und Kunden durchrufen. Messen besuchen. Samplings verschicken. Das Produkt vorzustellen und die Welt davon begeistern. So einfach geht's!

direkte Kundenbesuche, Messen und aussagekräftige Argumente sind im export das A und O! 

Mein Lieblings-Part ist definitiv der persönliche Kontakt zu den Kunden. Mich freut es immer wieder, sie vor Ort besuchen zu können und unsere Drinks in den Regalen der Geschäfte und auf den Tischen der Restaurants zu sehen. Auch der Besuch von Messen und Veranstaltungen macht mir immer wieder Spaß und ist auch besonders wichtig, um das internationale Netzwerk aufzubauen. Da der Geschmack immer noch eines der überzeugendsten Argumente ist, sind hier regelmäßige Verkostungen ein Muss! 

Im Durchschnitt sind wir jährlich auf ca. 3-4 Messen mit einem eigenen Stand und probieren dort so viele Kontakte wir möglich zu knüpfen und von unseren Getränken zu begeistern. Unter anderem sind wir regelmäßige Aussteller als auch Besucher bei der NOFF im schwedischen Raum, der ANUGA in Köln, der Transgourmet Pur in Österreich oder der SIAL in Paris. Zusätzlich bemühen wir uns um direkte Einkäufertreffen und versuchen uns so gut wie nur möglich zu vernetzen. Agenturen oder Importeure sind da natürlich hilfreiche Quellen, um überhaupt zu den Entscheidungsträgern durchzudringen.

Ein Teil unserers Erfolgs in Österreich ist sich auf die lokale Produktion sowie den Fakt, dass wir ein noch relativ kleines Wiener Unternehmen sind, zurückzuführen. Dieses Argument funktioniert im Ausland natürlich nicht. Die von uns besonders gepriesene österreichische Bio Qualität und unsere Kompromisslosigkeit hinsichtlich des Qualitätsanspruchs wird aber auch von unseren internationalen Kontakten als ganz besonders angesehen.

Mit Wonderful Drinks einmal um die Welt - wo findet ihr uns überall?

Wo findet ihr unsere Getränke jetzt also, wenn euch die PONA, ICH BIN WAS?ER und bitterschön-Lust überkommt, ihr euch aber im Ausland befindet?

Hier noch ein paar heiße Tipps für deine Wonderful Drinks:

Solltet ihr in Stockholm unterwegs sein und Lust auf ein erfrischendes PONA haben, schaut ihr am besten mal Kale & Cave, Rosendal, Sabis, Grand Hotel Spa, Omayma, Hattori oder Minako vorbei. 

In Kopenhagen findet ihr bitterschön in den besonders trendigen Depanneur Shops und vielleicht auch ganz überraschend in einigen anderen coolen Locations über DeliDrop.

In Belgien findet ihr einige unserer PONA Lieblinge bei der Bio Supermarktkette Bioplanet, einer unserer inzwischen langjährigen Kunden ? 

Dieses Jahr haben wir uns riesig gefreut, dass wir unseren ersten Kunden in Luxemburg in der Wonderful Drinks Family willkommen heißen dürfen. PONA und bitterschön findet ihr bei der sympathischen Restaurant-Kette Cocottes.

Wir freuen uns auf zahlreiche Reposts, wo auch immer ihr einen unserer Wonderful Drinks entdeckt!

Export Prospects - was bringt die zukunft?

Wonderful Drinks macht inzwischen gute 30% des Umsatzes durch seine Exportkunden und neben einem Wachstum in Österreich sind wir auch im Ausland auf stetigem Wachstumskurs. Einerseits zielen wir auf eine Stärkung und Ausweitung unserer aktuellen Kunden ab und andererseits arbeiten wir momentan daran, einige weitere Märkte in und außerhalb Europas zu erschließen.

In den letzten Monaten haben wir uns intensiv auf die (geografische) Ausweitung der Wonderful Drinks Familie vorbereitet und starten in das Jahr 2021 mit gleich vier neuen Vertriebspartnern in den USA, BENELUX, Frankreich und in der UK. Auch eine Ausweitung nach Deutschland bleibt nicht ausgeschlossen. Durch unsere Partner vor Ort haben wir automatisch gute Kontakte und helfende Hände, um die verschiedensten Märkte abseits der österreichischen Grenze zu erobern. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, was uns hier noch alles erwartet!

Werde Teil der Wonderful Drinks Familie!

Wir lieben Bio und können auf zugesetzten Zucker oder sonstige Zusatzstoffe gerne verzichten. Du auch? Wir heißen Dich herzlich willkommen in unserer Wonderful Drinks Familie!

Gemeinsam strotzen wir Aromen und Konzentraten und beweisen, dass es auch ohne geht! Mit unserem Newsletter bleibst du immer auf dem neuesten Stand und erfährst von Wonderful Drinks Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen als allererster!

Jetzt anmelden und immer up-to-date sein!