Ein Praktikum bei Wonderful Drinks!
30 October 2020

Ein Praktikum bei Wonderful Drinks!

Heute erzählt euch Theresa interessante Details über ihr 6-monatiges Praktikum bei „Wonderful Drinks“. Sie gibt euch einen kleinen Einblick über ihre vielfältigen Aufgaben und spricht über den für sie besonders großen Schritt vom Praktikum zum ersten Fulltime-Job:

1. Februar 2020: mein allererster Arbeitstag bei Wonderful Drinks, einem Getränkeunternehmen aus Wien mit großer Mission: hier werden nur natürliche Bio Getränke mit echtem Geschmack produziert – ganz ohne zugesetzten Zucker oder sonstige Zusatzstoffe. Durch Zufall hatte ich die Möglichkeit ein 6-monatiges Praktikum auf 20h Basis zu absolvieren. Die Jobbeschreibung besagte: Marketing & Sales und Assistenz der Geschäftsleitung. Das alles in einem aufstrebenden Wiener Start-Up, dessen Philosophie mich von Beginn an bereits sehr angesprochen hat. Long story short: schwupps, war ich ein Teil der Wonderful Drinks Familie und ich kann ehrlich behaupten, dass ich diese Entscheidung kein bisschen bereue!

Ab Tag eins wurde ich in das alltägliche Geschehen von Wonderful Drinks und dem komplexen Ablauf integriert. Ich war von der ersten Sekunde an bei wichtigen Marketing und PR Meetings dabei, durfte interessante Rechercheaufgaben hinsichtlich des Markteintritts des Bio Bitterspritzes Bitterschön und des Bio Tonics Bitter Fog erledigen sowie Vertriebs- und Marketingkonzepte vorverfassen. Das für mich persönlich bedeutenste für mich war, dass ich von Beginn an überall meine persönliche Meinung miteinbringen durfte!

Im Laufe der Wochen und Monate bekam ich immer mehr Verantwortung zugesprochen und durfte kleine, aber für ein Start-Up sehr wichtige Prozesse, wie z.B. Sponsoring- und Kooperationsanfragen, die Erstellung von Social Media Content oder die Planung einer Startnext Crowdfunding Kampagne für Bitterschön fast selbstständig organisieren.

Die sechs Monate Praktikum vergingen unglaublich schnell, woran sehr wahrscheinlich auch der monatelange Corona Lockdown im Frühjahr 2020 schuld war, während dem ich mich - wie auch der Rest des Teams - im Homeoffice befand.

Doch bereits im September 2020 kam ich wieder als Fulltime-Mitarbeiterin zurück und bin seitdem Großteils für das Marketing des kompletten Wonderful Drinks Sortiments zuständig. PONA, ICH BIN WAS?ER, Bitterschön und Bitter Fog – alle Produkte haben ihre eigenen Besonderheiten und müssen marketingtechnisch aus den verschiedensten Perspektiven betrachtet und somit auch beworben werden. Auch wenn das manchmal sehr kompliziert sein kann, macht genau dieser Fakt meine Arbeit spannend und wahnsinnig abwechslungsreich!

Ich bin sehr glücklich darüber, dass mich die Wonderful Drinks Familie mit offenen Armen aufgenommen hat. Ich könnte mir keinen besseren ersten Fulltime-Job vorstellen!

Eure Theresa

Theresas Lieblinge der Wonderful Drinks: