Upcycling: stilvolle Vasen im Makramee Stil
14. Dezember 2020

Upcycling: stilvolle Vasen im Makramee Stil

Bringe den trendigen Boho-Stil in Dein Zuhause!

Wem sagt der Begriff Makramee noch nichts? Die trendige Knüpftechnik sieht zwar kompliziert aus, ist aber, sobald man den Dreh raus hat, ganz einfach nachzumachen. Fast jedes Dekostück lässt sich damit problemlos aufzupeppen, daher haben wir uns endlich selbst daran versucht- und zwar mit Erfolg! Herausgekommen ist eine originelle Deko-Idee für dein Zuhause, ein Geschenk für die Mama oder  für die beste Freundin– mit unserer Schritt-für-Schritt Erklräung der Makramee Knüpftechnik verwandelst du jede unserer PONA Flaschen im Nu in eine hippe Vase im Boho-Stil. 

Das brauchst du für deine MakRamee-Vase: 
  • eine leere PONA-Flasche (in diesem Beitrag erfährst du, wie du unsere PONA Flasche am besten von ihrem Etikett befreist)
  • Makramee-Garn (gibt es z.B. in der Sellerie
  • Schere
Und so einfach knüpfst du das Makramee-Muster um die PONA Glasflasche: 
  1. Schneide dir zunächst vom Makramee-Garn 8 Knüpfschnüre à 2,5 m sowie 1 Trägerschnur à 0,5 m.
  2. Nimm die 8 Knüpfschnüre doppelt und knüpfe sie so an die 0,5 m Trägerschnur, sodass je Knüpfschnur 2 Fäden nach unten hängen (in der Fachsprache heißt der Knoten „larks head knot“).
  3. Anschließend fixierst du die Trägerschnur unterhalb des Flaschenhalses an die Flasche, die Knüpffäden sollen nach unten hängen.
  1. Schiebe jeweils 2 Knüpffaden-Paare zusammen – sie bilden das Knüpf-Paar, mit dem du das Knüpfmuster beginnst, d.h. insgesamt hast du 4 Einzelfäden zum Knüpfen zur Verfügung.
  2. Das Knüpfmuster besteht aus Kreuzknoten (in der Fachsprache heißt der Knoten „square knot“) als Basisknoten. Den Kreuzknoten knüpfst du so: du hast je Knoten vier einzelne Fäden. Lege zuerst die beiden mittleren Fäden straff in die Mitte. Lege den äußeren linken Faden über die beiden mittleren Fäden und unter den äußeren rechten Faden. Lege dann den rechten Faden unter die beiden mittleren Fäden und ziehe ihn durch die Schlaufe, die mit dem linken Faden entstanden ist. Dann halte die beiden mittleren Fäden straff und ziehe den Knoten fest. Anschließend machst du das gleiche seitenverkehrt: du legst den äußeren rechten Faden über die beiden mittleren Fäden und unter den linken äußeren Faden. Lege dann den linken Faden unter die beiden mittleren Fäden und ziehe ihn durch die Schlaufe, die mit dem rechten Faden entstanden ist. Dann wieder die beiden mittleren Fäden straff halten und den Knoten festziehen. Hier findest du noch ein Youtube-Video, wie man den Kreuzknoten knüpft.
  1. Dasselbe machst du jetzt auch mit den anderen drei Knüpffaden-Paaren.
  2. Für die zweite Reihe kombinierst du jeweils 2 Fäden von einem Strang mit 2 Fäden vom benachbarten Strang – dadurch entsteht das versetzte Muster.
  3. Mit dem versetzten Knüpfen des Musters machst du weiter, bis das Muster ans untere Ende der Flasche reicht.
  4. Abschließend verknotest du alle Fäden, sodass sich das Muster nicht nach oben hin auflösen kann.

 

Durch die Wiederverwendung unserer Glasflaschen tun wir der Umwelt etwas Gutes und setzen ein Zeichen für Nachhaltigkeit! Wie du siehst, ist es unglaublich einfach ein nachhaltiges und dennoch trendiges Projekt zu starten. Schicke uns deine selbstgemachte Wonderful Drinks Makramee-Vase einfach per E-Mail und tagge uns auf Instagram mit dem Hashtag #togetherwithwonderfuldrinks. Wir können es kaum abwarten eure vielen Variationen bestaunen zu dürfen und freuen uns über jedes einzelne Bild!

Wonderful Drinks wünscht viel Erfolg beim Basteln und Kreativsein! 

Jetzt zum Newsletter anmelden und 1 von 5 Überraschungspaketen gewinnen!

Das neueste Getränk der Wonderful Drinks Familie steht in den Startlöchern! Sei einer der ersten, der es probieren darf und dafür ein exklusives Samplingpaket zu sich nach Hause geschickt bekommt. Natürlich sind wir unserer Philosophie weiterhin treu geblieben: das Produkt ist zu 100% Bio, ganz ohne zugesetzten Zucker und voller Geschmack – mehr verraten wir aber noch nicht, also anmelden und Daumen drücken!